Phyllostachys aureosulcata ’Aureocaulis’

Phyllostachys aureosulcata Aureocaulis

Deutscher Name: Goldener Peking Bambus / Goldener  Bambus.

Diesen Namen verdankt der Bambus seinen leuchtend gelben Halmen.
Wuchshöhe: 6 bis 7 Meter (in China bis 10 Meter)

Blätter: Glänzend und satt-grün

Halme: Leuchtend gelb, bei direkter Sonneneinstrahlung können sich die Halme auf der Sonnen zugewandten Seite (Süden) auch rot einfärben, Halmdurchmesser bis 3 cm

Winterhärte:
Bis -18 bis -26° C

Standort: Sonnig bis halbschattig, verträgt auch Trockenheit

Empfehlung: Alleinstehende Pflanze, Gruppenpflanzung, Hain, Hecke, Wald

Hinweis: Essbare Sprossen

Für diese Bambusart wird eine Rhizomsperre empfohlen